Bewerbung 2021
Die Trends des Jahres

Der Arbeitsmarkt war 2020 von starken Umwälzungen betroffen. Auch aktuell herrscht noch große Verunsicherung, wie sich die heimische Wirtschaft entwickeln wird. Umso wichtiger ist es daher, sich bei der Arbeitssuche positiv hervorzuheben. Ein wichtiges Mittel hierzu ist das Bewerbungsschreiben. Wir haben uns die Entwicklungen genauer angesehen und führen auf, welche Neuerungen, Fristen und Trends für die Bewerbung 2021 gelten.

Diese Argumente überzeugen in einer Bewerbung

Das Bewerbungsschreiben ist eines der wichtigsten Aushängeschilder während der Suche nach einem neuen Job. Binnen kürzester Zeit müssen die Verantwortlichen entscheiden, welche Personen zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden. Damit die Bewerbung 2021 zeitgemäß wirkt, ist eine Fokussierung auf folgende Argumente empfehlenswert:

Die eigene Motivation

Wenn ein Unternehmen eine Stelle besetzt, möchten sie die beste dafür geeignete Person finden. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Motivation der Kandidaten. Warum bewerben Sie sich auf diese Stelle? Welche Ziele haben Sie in diesem Job? Welchen Mehrwert bringen Sie für Ihren Arbeitgeber mit. Diese Punkte sind seit Jahren von größter Wichtigkeit und haben auch für die Bewerbung 2021 Gültigkeit.

Individuelle Fähigkeiten

Ihre Ausbildung und Ihre Fertigkeiten entsprechen den gewünschten Anforderungen? Damit haben Sie leider nur das Minimalziel erreicht. Um bei einer Stellenbewerbung erfolgreich zu sein, müssen sie sich von den übrigen Kandidaten abheben. Es gilt, durch individuelle Fähigkeiten positiv aufzufallen. Heben Sie daher in Ihrer Bewertung hervor, welche Dinge sie vom Rest abheben. Führen Sie alle Punkte auf, welche zusätzlich zu den erforderlichen Fähigkeiten für das Unternehmen von Vorteil sein könnten.

Die Identifikation mit dem Arbeitgeber

Zeigen Sie in Ihrer Bewerbung, dass Sie sich bereits mit dem Arbeitgeber vertraut gemacht haben. Weisen Sie darauf hin, warum Sie lieber hier anstatt bei einem Konkurrenzbetrieb arbeiten möchten. Gehen Sie dabei auf die Unternehmenskultur ein und stellen einen Bezug zu den Zielen und Vorstellungen des Unternehmens her. So schaffen Sie eine persönliche Verbindung mit ihrem zukünftigen Arbeitgeber und zeigen, dass Sie sich bereits in der Teambildungsphase befinden – und damit den restlichen Bewerbern einen Schritt voraus sind.

Legen Sie Ihre Situation offen und ehrlich dar

Sie müssen begründen können, warum Sie sich um diese Stelle bewerben. Welche Gründe haben dazu geführt, dass Sie sich beruflich umorientieren möchten. Versuchen Sie, diese Dinge positiv darzustellen. Nehmen Sie Bezug darauf, aus welchen positiven Gründen sie an einer Arbeit mit dem hoffentlich zukünftigen Arbeitgeber interessiert sind.

Die korrekte Gestaltung und Rechtschreibung

Wenn in einem Bewerbungsschreiben Rechtschreibfehler auftreten, wird diese meist sofort negativ beurteilt. Auch eine unübersichtliche Struktur wirkt sich schädlich auf eine Bewertung aus. Daher gilt es, die Bewerbung gut strukturiert und vor allem fehlerfrei zu gestalten.

Diese Trends dominieren 2021 Bewerbungen

Auch 2021 setzen sich einige Trends der vergangenen Jahre fort. Es wird ein immer stärkerer Bezug auf Digitalisierung gesetzt. Dadurch werden Bewerbungen einfacher und schneller möglich.

Die Initiativbewerbung

Hier wird Initiative gezeigt. Sie reichen eine Bewerbung ein, ohne dass eine Stellenausschreibung vorliegt. Vor allem bei hochqualifizierten Posten ist dieses Vorgehen schon länger üblich. Sie müssen bei einer solchen Bewerbung allerdings zwingend darauf achten, darzulegen, warum Sie sich zu genau diesem Zeitpunkt bei dem Unternehmen bewerben. Nehmen Sie daher Bezug zur aktuellen Lage, auch zur Unternehmensphilosophie und auf Ihre persönliche Entwicklung.

Die Online-Bewerbung

Der Trend geht ganz klar in Richtung Digitales Zeitalter. Bewerbungsschreiben auf Papier haben ausgedient. Immer mehr Unternehmen fordern die Bewerbungsunterlagen in digitaler Form an. Häufig werden auch Formulare zur Verfügung gestellt, welche online ausgefüllt werden müssen.

Die Erstellung eines Online-Profils

Viele Stellen werden heutzutage überhaupt nicht mehr öffentlich ausgeschrieben. Es lässt sich ein klarer Trend fassen, gezielt Personal über Headhunter anzuwerben. Ein wichtiges Mittel, um in dieser Welt sichtbar zu sein, sind Online-Profile. Vor allem Xing und Linkedin haben sich hier besonders bewährt. Sie erstellen dort ein persönliches Profil und geben sämtliche benötigten Daten wie bei einem Bewerbungsschreiben an. Achten Sie darauf, Ihren Lebenslauf stets aktuell zu halten. Der große Vorteil an solchen Profilen ist, dass Sie einerseits direkt kontaktiert werden können, andererseits über die Möglichkeit verfügen, bei einer Bewerbung auf dieses Profil zu verlinken.

Recruitainment

Einer der wohl interessantesten Trends bei Bewerbungen stellt das sogenannte Recruitainment dar. Hier wird bei der Bewerbung eine Aufgabe gestellt, welche gelöst werden muss. Auf diese Art wird überprüft, ob Sie in der Lage sind, spezifische Probleme zu lösen. Aber auch Ihre Kompetenz in anderen Bereichen wird so überraschend unauffällig überprüft.

Bewerbung ohne Anschreiben

Einige Unternehmen verzichten bereits völlig auf Bewerbungsschreiben. Ein äußerst kurzes Bewerbungsvideo soll ausreichend sein, um die Jobvergabe zu bewerkstelligen. Auf diese Weise werden zahlreiche Hürden bei der Bewerbung umgangen, es erfordert allerdings gänzlich neue Fähigkeiten, sich bei einer Bewerbung ohne Anschreiben vom Rest der Kandidaten abzuheben.

Weitere Trends bei Bewerbungen

Es zeichnet sich ab, dass das sogenannte Mobile Recruiting 2021 einen großen Aufschwung erleben wird. Dabei wird der Bewerbungsprozess derartig vereinfacht, dass das Einreichen der Unterlagen auch über mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet möglich wird.

Nach wie vor ist dennoch auch der direkte Kontakt ein beliebter Weg, um neue Arbeitnehmer zu finden. Zu diesem Punkt sind vor allem Jobmessen zu nennen. Ob und wann 2021 solche Messen stattfinden werden, hängt jedoch von der Entwicklung der Covid-19-Pandemie und deren Auswirkungen ab.

Corona und Bewerbungen

Nach wie vor dominiert die Corona-Krise das Tagesgeschehen. Auch Unternehmen sind daher gezwungen, Änderungen in ihrem Alltag vorzunehmen. Dies wirkt sich auch auf Bewerbungen aus. Alleine die Umstellung auf Homeoffice hat den Weg zur Digitalisierung stark beschleunigt. Daher stehen 2021 digitale Bewerbungsformen noch stärker im Mittelpunkt. Auch Vorstellungsgespräche per Videotelefonie sind zur Normalität geworden. Denn nur so gelingt es, trotz strenger Hygienemaßnahmen die Bewerber auch persönlich kennenzulernen.

Job finden mit der equal personal Unternehmensgruppe

Zur Jobbörse

Finden Sie aktuelle Stellenangebote und Jobs!

Initiativbewerbung

Kein Job gefunden, auf den Sie sich bewerben können?

Scroll to Top